10 Sofort-Ideen zur Kundengewinnung für regionale Anbieter



Über's Internet in der Region bekannt

Bild: Stuart Miles / freedigitalphotos.net
Bild: Stuart Miles / freedigitalphotos.net

Sie betreiben einen Gastronomiebetrieb, ein Ladengeschäft oder sind anderweitig mit Ihrem Dienstleistungsangebot auf lokale oder regionale Kunden angewiesen? Mit einer Website im Internet haben Sie gute Möglichkeiten, Kunden aus Ihrer Region zu gewinnen. 

 

Für viele Menschen ist das Internet heute die

erste Adresse, wenn sie nach Produkten oder Dienstleistungen suchen.

 

Hier einige Tipps, wie Sie Ihr Webangebot lokal ausrichten können.

1. Optimieren Sie Ihre Website für Suchmaschinen

Damit Sie eine gute Positionierung in den Suchmaschinen erhalten und Interessenten Sie im Internet auch finden können, ist die sogenannte SEO-Optimierung wichtig. Versehen Sie alle "Meta-Tags" und Seiten-Titel mit regionalen Bezügen. Bauen Sie beispielsweise Wortgruppen

wie Würzburger Car-Service, Car-Service Würzburg, Auto Car-Service in Würzburg etc. ein.

2. Geben Sie Ihren Seiten-Inhalten einen regionalen Bezug

Eine Website lebt erst richtig, wenn Sie regelmäßig neue Inhalte einstellen. Versuchen Sie in

Ihre Texte regionale Begriffe einzubauen. Auch wenn Sie über ein allgemeines Thema schreiben, kann man leicht einen regionalen Bezug herstellen. Versuchen Sie Ortsnamen und regionale Begriffe zu verwenden, in erster Linie natürlich solche, die potenzielle Kunden auch verwenden.  

3. Interviews und Lokal-Nachrichten

Wovon lebt eine Tageszeitung – von regionalen Nachrichten. Machen Sie es genauso und geben Sie Ihrer Website einen regionalen Bezug, indem Sie Interviews führen, Artikel von

Firmen, Fachleuten, Veranstaltungen aus Ihrer Region veröffentlichen und Kunden sowie positives Kunden-Feedback veröffentlichen. 

4. Verlinken Sie auf andere lokale Websites

In der Region fühlt man sich mit anderen eng verbunden und

das sollten Sie auch mit Ihrem Webauftritt transportieren. Verlinken Sie zu anderen regionalen Websites, die thematisch

zu Ihren Angeboten passen und Ihren Kunden einen Mehrwert bieten können. Über eine Link-Kooperation mit anderen regionalen Seiten kann der eine vom anderen profitieren und neue Kundengruppen erschließen, die sonst vielleicht nie auf das

eigene Angebot aufmerksam geworden wären.

5. Veranstalten Sie Online-Gewinnspiele

Gewinnspiele sind auch im Internet sehr beliebt. Wählen Sie eine regionale Fragestellung und loben Sie Preise von Produkten oder Dienstleistungen aus Ihrer Region aus. Das könnte beispielsweise ein Essen in einem Restaurant sein, regionale Wurst-Spezialitäten, Wein aus der Region oder ein regionales Dienstleistungsangebot.

6. Aktionen

Geben Sie Ihren aktuellen Angeboten und Aktionen einen regionalen Charakter. Dazu eignen sich regionale Feste oder Feiertage besser, als allgemeine Anlässe, wie Ostern oder Weihnachten.

7. Engagieren Sie sich in Vereinen, Verbänden und regionalen Netzwerken


Auch Vereine, Verbände und regionale Netzwerke eignen sich hervorragend, um auf sich und seine Angebote hinzuweisen. Suchen Sie Kontakt zu anderen Menschen und erwähnen Sie bei jeder Gelegenheit Ihre Website. 

8. Nutzen Sie auch klassische Werbemöglichkeiten

Bei regionalen Angeboten ist es geradezu ein Muss, seine Website auch offline zu bewerben. Nutzen Sie dazu die klassischen Werbemöglichkeiten, wie Flyer, Visitenkarten, Plakate und Anzeigen in Ihrer Tages- oder Wochenzeitung. 

9. Holen Sie sich Empfehlungen zufriedener Kunden

Ein zufriedener Kunde wird Sie gerne in seinem Bekannten- und Freundeskreis weiterempfehlen. Fragen Sie Ihre Kunden nach Weiterempfehlungen und auch um Links von deren Websites.

10. Machen Sie gezielte Google AdWords Werbung

Online-Anzeigen mit Google AdWords sind vor allem deshalb so beliebt, weil man ganz gezielte Werbung machen kann. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anzeigen regional einzugrenzen, bestimmte Keywords anzugeben, nach denen User suchen und es ist sogar möglich, eine Auswahl der Personen zu treffen, denen diese Werbung gezeigt wird.

 

Fazit: Es gibt viele Möglichkeiten, mit seiner Website regionale Kunden anzusprechen. Sicherlich kennen Sie sich in Ihrer Region gut aus und deshalb ist es wichtig, dieses Wissen auch zu nutzen. Regionale Feste, Events, Veranstaltungen eignen sich hervorragend, regionale Kunden auf die eigenen Online- bzw. Offline-Angebote hinzuweisen.

 

Quelle: Peer Wandinger

www.selbstaendig-im-netz.de





Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann teilen Sie den Beitrag im Netzwerk oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0