Wie komme ich mit meinem Unternehmen in die Presse?



7 Tipps für gute Online-Pressemitteilungen

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Das Internet boomt und verändert die Marketingkommunikation. Noch nie gab es

so viele Möglichkeiten, um Informationen

selbst zu veröffentlichen und Kunden und Interessenten direkt zu erreichen. Mit einer regelmäßigen Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen, können Unternehmen

mehr Reichweite und damit neue Zielgruppen erreichen.

 

Doch es gibt einige wichtige Regeln, die man

bei der Veröffentlichung auf Presseportalen beachten sollte. Hier 7 Tipps, damit Ihre Pressemitteilungen von den Portalen auch akzeptiert und in den Suchmaschinen gut gefunden werden.

1. Von der Pressemitteilung zur Kundenmitteilung

Während die klassische Pressemitteilung exklusiv für die Presse bestimmt ist, erreicht die Online-Pressemitteilung die Öffentlichkeit direkt. Über die Veröffentlichung im Internet kann die Online-Pressemitteilung von jedem gelesen werden. Damit ändert sich auch die inhaltliche Ausrichtung.

 

Kunden wollen ehrliche, direkte und auf sie zugeschnittene Informationen, die ihre Fragen beantworten und ihre Probleme lösen. Online-Pressemitteilungen sollten daher Inhalte thema-tisieren, die wertvolle Informationen und einen persönlichen Mehrwert für den Kunden haben. Wichtig ist, bei neuen Informationen über Produkte oder Services, die Vorteile für Kunden sachlich hervorzuheben. Auch neue Fachbeiträge, Präsentationen oder Videos können für die Kunden interessante Mehrwerte bieten. 

2. Die richtige Form für die Pressemitteilung

Wie in der klassischen Pressemitteilung gehört auch in eine Online-Pressemitteilung ein aussagekräftiger Titel und ggf. ein Untertitel. Da Online-Leser Texte meist nur scannen, gehört zu einem mediengerechten Aufbau eine klare Struktur und Gliederung der wichtigsten Fakten mit kurzen Absätzen und Zwischenüber-

schriften. Auch stichpunktartige Aufzählungen sind möglich. In den Kontaktinformationen können Unternehmen Links zur eigenen Homepage einbinden und innerhalb der Boilerplate über ihr Tätigkeitsprofil informieren.

3. Wichtige Schlüsselbegriffe (Keywords) verwenden

Suchmaschinen durchsuchen das Internet regelmäßig nach aktuellen Informationen und indizieren die gefundenen Texte nach den im Text enthaltenen Schlagworten (Keywords).

Gibt ein Internetuser ein bestimmtes Schlagwort ein, werden die Inhalte entsprechend nach Relevanz zum jeweiligen Schlagwort gelistet. Der Einsatz von Keywords im Titel und Text verbessert die Trefferquote in den Suchmaschinen.

4. Links auf eine spezielle Landingpage setzen

Online-Pressemitteilungen bieten die Möglichkeit, Links einzubinden. Dies ist ein guter Weg, den Leser auf weiterführende Informationen oder eine bestimmte Landingpage und damit direkt zum Point of Sale zu führen. Das macht die Online-Pressemitteilung als Direkt-Marketinginstrument so interessant. 


5. Kontaktinformationen sorgfältig wählen

Ganz wichtig sind die vollständigen Kontaktinformationen mit Ansprechpartner, Anschrift

und Kontaktangaben (E-Mail und Web-Adresse). Da Pressemitteilungen im Internet langfristig gespeichert bleiben, sollte die E-Mail-Adresse im Kontakt so gewählt werden, dass sie dauerhaft gültig bleibt. Statt hans.schmitz@firma.de sollte daher lieber pressekontakt@firma.de gewählt werden. Eine neutrale E-Mail-Adresse ist auch dann noch zustellbar, wenn sich Zuständigkeiten oder Ansprechpartner im Unternehmen ändern. 


Unser Angebot für Sie

Presse & PR Paket für Einsteiger und Preisbewusste

Komplette Kampagne ab 225,- €

Jetzt informieren!



6. Regelmäßig Pressemitteilungen veröffentlichen

Aktualität spielt im Echtzeitweb eine immer wichtigere Rolle. Pressemitteilungen sind aktuell

und bestehen aus qualitativ hochwertigen Inhalten. Genau diese Eigenschaften machen Presse-mitteilungen attraktiv für Suchmaschinen, denn aktuelle Daten werden mit einer hohen Priorität

in den Suchmaschinen-Datenbanken indiziert. Eine regelmäßige Veröffentlichung von aktuellen Informationen im Internet ist daher ein wichtiger Schritt, um eine bessere Reichweite in den Suchmaschinen zu erzielen und damit potenzielle Kunden zu erreichen. 

7. Pressemitteilungen über möglichst viele Kanäle veröffentlichen

Für eine weitreichende Verbreitung der Pressetexte sorgen Presseportale, über die Presse-mitteilungen direkt im Internet veröffentlicht werden. Weitere Verbreitungskanäle sind Blogs, Microblogging-Dienste wie Twitter, Social Communities oder Social News Portale. Je

besser die Vernetzung der verschiedenen Online-Medien ist, desto höher ist die Chance, dass

die Texte potenzielle Zielgruppen auch erreichen.   

 

Autor: Kristin van Aken

Adenion GmbH


Meist gelesen zum Thema

7 einfache Maßnahmen für erfolgreiches Artikelmarketing

Artikelmarketing eignet sich für jedes Unter-nehmen und jede Branche, wirklich erfolgreich sind aber nur die Autoren, die einige Regeln beachten. Hier 7 Tipps für erfolgreiches Artikelmarketing. Mehr lesen

Wie bringe ich Journalisten dazu, über mich zu berichten?

Öffentlichkeitsarbeit ist keine Werbung, sondern berichtet über das Unternehmen selbst. Sie macht das Unternehmen bekannt, verbessert das Image und schafft Vertrauen

bei der Zielgruppe. Mehr lesen



Ähnliche Artikel






Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann teilen Sie den Beitrag im Netzwerk oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dieter Kirchner (Dienstag, 02 Juni 2015 08:42)

    als Anwalt ist man oft zu sehr "kopfgesteuert"; da ist es sicher ratsam, sich ab und zu mit einem Kreativen zu unterhalten. Das kann aber auch bedeuten, dass man sich mental "aus dem Fenster lehnen" muss...

    Herzlichen Dank für die Hinweise die ich hier gefunden habe. Es hatmir eine neue Sicht der Dinge eingebracht. Ich werde Ihren Blog weiterhin verfolgen... (wenn ich darf).

    Frdl Grüße aus Ffm

  • #2

    Janine (Montag, 08 Juni 2015 22:12)

    Vielen Dank für diese wertvollen Tipps. Wir werden sie beachten, sobald wir tatsächlich und ganz offiziell gestartet sind (im Juli 2015 soll es soweit sein) und auf unserer Webseite etwas mehr Leben entstanden ist. :)

    Gerne schauen wir hier wieder vorbei, um kontinuierlich dazu zu lernen.