Selbstmarketing: Ich bin gut und das ist prima!



Verkaufen Sie sich selbst erfolgreich und mit Stil!

"Ich bin gut!" Wann haben Sie das - vor Selbstbewusstsein strotzend - das letzte Mal öffentlich verkündet? Nur wer von seinen Qualitäten überzeugt ist und Selbstmarketing betreibt, kommt beruflich voran. Lesen Sie hier, wie Sie sich selbst erfolgreich und stilvoll verkaufen.

Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Eigenmotivation ist ein wichtiger Faktor für erfolgreiches Selbstmarketing: Loben Sie sich selbst immer wieder, sagen Sie sich: "Da war

ich richtig gut!“.

 

Nur wer eigene Erfolge sichtbar macht, kommt weiter und bekommt Selbstvertrauen. Anderen-falls wird vielleicht der eine oder andere Erfolg von Ihrer Umwelt gar nicht bemerkt. Erzählen

Sie Ihren Freunden, Ihrem Lebenspartner und auch Ihrem Chef und Kollegen von Ihren Erfolgserlebnissen. 

Fokussieren Sie Ihre Stärken

Egal wo Sie sich präsentieren, beim Vorstellungsgespräch für einen neuen Job oder Auftrag, die eigenen Vorzüge herauszustellen, ist immer von Vorteil. Zeigen Sie keine Scheu und sprechen Sie es klar aus: „Ich bin teamorientiert, weil...“ , „Ich sehe mich als gute Führungs-kraft, weil...“, "Ich bin für diesen Auftrag die Beste, weil..."

 

Für andere Menschen sind Sie immer genau das, was Sie auch von sich zeigen. 

Bringen Sie sich ein

Wie viele Möglichkeiten gibt es, auf sich aufmerksam zu machen? Schauen Sie hin, es gibt unzählig viele! Ergreifen Sie die Initiative, wann immer es die Gelegenheit dazu gibt: In Meetings, bei Präsenta-tionen, in der täglichen Arbeit, in Pausen etc.

 

Immer, wenn Entscheidungsträger miteinander kommunizieren und Sie dabei sind, haben Sie eine Chance. Seien Sie mutig, sich in eine Debatte auch mit unkonventionellen Ideen und Ansichten einzubringen.

Pflegen Sie ein gutes Image.

Wann immer es passt, halten Sie Smalltalk. Erzählen Sie von Ihren Hobbys und privaten Interessen. Vielleicht haben Sie eine besondere Vorliebe für Kunst, Kultur oder Geschichte, die man bei Ihnen nie vermutet hätte? Interesse und Persönlichkeit machen Eindruck, auch über die zweifellos vorrangigen Fachqualifikationen hinaus! Zeigen Sie, was Sie begeistert. 

Networking in Social Media

Das Internet wird ungerechtfertigter Weise oft verschrien als Gefahr für die Privatsphäre und als Karrierefalle. Nutzen Sie die Chancen für sich: In Social Webs können Sie unglaublich günstig und effektiv Selbstmarketing und Werbung in eigener Sache machen. Facebook und Co. können locker-lustig und kommunikativ dazu genutzt werden, um mit Geschäftskontakten in Austausch zu bleiben oder neue Kontakte zu knüpfen.


Stress ist unsexy!

Viele Menschen glauben, sie seien besonders hip, wenn sie ständig gestresst und voll im Einsatz seien. Fehlanzeige: Ein chaotischer oder überforderter Mensch, wird sicher nicht als vertrauensvoll und stabil angesehen. Man wartet förmlich auf den Burnout!

 

Zeigen Sie, dass Sie sich selbst etwas Wert sind und auf Ihre Ressourcen achtgeben. Nehmen Sie sich Auszeiten und Erholungsphasen und geben Sie das auch bekannt. Sport und Entspannungs-techniken sind auch immer ein attraktives Hobby, weil Sie für Gesundheit und Wohlbefinden stehen und ein gesunder, ausgeglichener Mensch leistet im Job bekanntlich mehr.

 

Quelle: www.woman.at


Meist gelesen zum Thema

Positives Denken: Optimismus als Erfolgsgarant

Was können positive Gedanken schon bewir-ken? Eine ganze Menge. Erfolgs-Expertin Christine Hofmann zur Kraft der Gedanken und Gefühle und Zielerreichung mit AffOrmationen.

Mehr lesen

Warum gibt es erfolgreichere Menschen als Sie?

Zugegeben, das ist eine sehr provokative Frage, aber entspricht sie nicht der Wahrheit? Gibt es nicht etliche Menschen, die tatsächlich erfolgreicher sind als Sie derzeit?

Mehr lesen 



Ähnliche Artikel






Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann teilen Sie den Beitrag im Netzwerk oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    fschuetz (Dienstag, 17 September 2013 14:33)

    Stress ist unsexy! Dieses Motto nehme ich mir ab sofort zu Herzen. ;-)

    Grundsätzlich denke ich aber auch, dass man seine Stärken und sein persönliches Angebot gut und richtig vermarkten soll(te). Wichtig ist dabei natürlich die Glaubwürdigkeit und die Möglichkeit, sich die Maßnahmen zur Selbstdarstellung auch von externen Quellen verifizieren zu lassen. Die im Netz hinterlassenen Spuren sind dabei natürlich besonders nützlich, da man so schnell prüfen kann, ob das, was der oder die aus Gründen des Selbstmarketings behauptet, auch wirklich so stimmt.

    Das kostenlose Yasni Exposé eignet sich übrigens laut folgender Studie besonders gut zum Personal Branding:

    http://blog.yasni.de/business/yasni-testsieger-in-personal-branding-studie/135679

  • #2

    Ulrike Parthen (Sonntag, 29 September 2013 14:37)

    Ein grandioser Artikel! Sich seiner Stärken bewusst sein und diese ohne Arroganz selbstbewusst auszustrahlen, ist die halbe Miete. Die universellen Gesetze der Anziehung wirken eben und vor allem auch in diesem Bereich!