Erfolgreich networken - Vitamin B als Karrierekick


Mit Networking zu neuen Chancen und Möglichkeiten

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Vitamin B, sprich Kontakte und Beziehungen - werden heute immer wichtiger. Egal, ob Selbstständiger, Freiberufler oder Angestellter, wer Karriere machen will, muss Networking betreiben.

 

Erfolg im Beruf, im Sport, in der Politik oder im privaten Umfeld basieren so gut wie immer auf einem erfolgreichen Netzwerk - und die sind nicht zufällig entstanden. Man verbindet sich mit Menschen, die die gleichen Interessen, Ansichten, Hobbys haben oder die sich beruflich mit den gleichen Dingen beschäftigen bzw. als Kunden in Frage kommen. 

 

Die Mitglieder des Netzwerks helfen sich untereinander. Das geschieht normalerweise über persönliche Gespräche, bei denen man das Vertrauen und die Wertschätzung des Gegenübers gewinnt und bewahren kann. Ein funktionierendes Kontaktnetzwerk eröffnet aber auch Chancen, an denen wir sonst wahrscheinlich ahnungslos vorbeigehen würden. Es ist nun mal nicht immer so, dass die fachlich Besten auch automatisch an die Spitze kommen. Besser sein allein genügt nicht - andere müssen auch wissen, dass da ein Genie sitzt.

 

Wer es verpasst, Beziehungen aufzubauen, sich unter die Menschen zu mischen, sich einzubringen und sich aktiv selbst zu vermarkten, dem fehlt eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Karriere:

Ein Kontaktnetzwerk

Bedenken Sie aber auch: Ein beachtlicher Anteil der Stellen oder Aufträge wird im sog. verdeckten Markt vergeben.

 

Erfolgreiche Netzwerke haben eine hohe Eigendynamik. Sie wachsen schnell und fast von selbst. Dabei sind es oft gar nicht die eigenen Kontaktpersonen, die in einem konkreten Fall helfen können, sondern die Kontakte Ihrer Netzwerkpartner. So kann Ihnen ein Bekannter vielleicht nicht direkt selber helfen, jedoch jemand den er kennt.

 

Das funktioniert in der realen und in der virtuellen Welt. XING, Facebook, Google+ und ähnliche Kontaktnetzwerke beweisen, wie effizient und effektiv solche Netzwerk-Plattformen sein können.


Der Aufbau eines Netzwerkes

Ein erfolgreiches Netzwerk baut man auf, indem man zunächst erst einmal nach Kontakten sucht, die einem - wie auch immer - hilfreich sein können. Wenn Sie dann - beispielsweise in Social Media Plattformen - einen ersten Kontakt hergestellt haben, müssen Sie diesen auch pflegen. Bauen Sie Vertrauen auf und helfen Sie Ihren Kontakten. Um zu ernten, müssen Sie zunächst erst einmal säen.  Ihr Gegenüber sollte nicht das Gefühl haben, dass Sie in ihm nur einen potenziellen Kunden sehen.

 

Zum erfolgreichen Networking gehört Spaß ebenso wie viel Geduld. Netzwerke sind Win-Win-Konstellationen. Erwarten und nehmen Sie nicht nur, sondern bringen Sie sich von Anfang an aktiv mit Ihrem Erfahrungsschatz und dem Nutzwert, den Sie zu bieten haben, ein.

 

Wer fähig ist, gute Verbindungen aufzubauen, findet leichter Erfüllung im Beruf und baut zugleich eine solide Basis für eine viel versprechende Karriere auf. Dass es auch privat Vorteile hat, versteht sich von selbst. 

 

Quelle: www.jobundkarriereblog.ch


Entdeckt bei Amazon.de




Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann klicken Sie auf ein Symbol oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gerhard Flachs (Montag, 23 März 2015 13:08)

    Hallo allerseits,
    Ihre Tipps sind immer sehr interessant und hilfreich. Lese diese immer gern und das Networking funktioniert sieht man an der Tatsache, dass ich über Xing hier "gelandet" bin!

    Lg. Gerhard Flachs