10 Profi-Tipps für massenhafte Lead-Gewinnung



Mehr Besucher - mehr Leads - mehr Kunden

Bild: stockimages / freedigitalphotos.net
Bild: stockimages / freedigitalphotos.net

Sie haben eine Website erstellt - viel Zeit, Kreativität, Arbeit und vielleicht auch Geld haben Sie in Ihr Projekt investiert und dann das: Kaum Besucher! Dabei bieten Sie so tolle Sachen an, vieles sogar gratis.

 

Was Sie jetzt brauchen ist Traffic, d. h. viele Besucher, damit Sie Leads für Ihren Newsletter gewinnen, aus denen dann später hoffentlich auch zahlende Kunden werden. Hier die 10 Profi-Tipps für mehr Besucher und massenhafte Leads auf Ihrer Website: 

1. Finden Sie Kooperationspartner

Versuchen Sie, andere Personen aus Ihrem Themenfeld oder wenigstens einem verwandten Thema zu finden und mit Ihnen zu kooperieren. Das könnte z.B. so aussehen, dass Sie die Landingpage des Partners bewerben und er dafür Ihre, z.B. durch den Versand einer E-Mail an seinen Verteiler.

2. Werbung in anderen Newslettern

Viele größere Blogs und Webseiten versenden eigene Newsletter. Nicht selten ist in den Newslettern Werbung geschaltet, die Sie buchen können. Finden Sie einen themenrelevanten fremden Newsletter und inserieren Sie darin eine Werbung auf Ihre Landingpage!

 

Tipp: Ein Textlink kommt für gewöhnlich immer besser an, als eine Grafik oder ein Banner!

3. Präsenz und Mehrwert mit dem eigenen Blog

Gerade heutzutage ist es sinnvoll, wenn Sie einen eigenen Blog betreiben (können). Dieser kostet zwar Zeit, da Sie auf einem Blog für gewöhnlich regelmäßig Inhalte einstellen müssen, aber er trägt auch wesentlich zum eigenen Branding bei. Mit immer neuen Artikeln, die Sie beispielsweise in Social Media Plattformen bewerben können, verweisen Sie auf Ihre Landingpage und locken Besucher auf die Seite.

4. Profil bei Xing

Xing ist die Business-Plattform unter allen sozialen Netzwerken. Gerade als Unternehmer sollten Sie hier ein Profil haben und vertreten sein. Und Xing bietet auch sehr gute Möglichkeiten, um die eigene Landingpage zu bewerben (z.B. durch eine auffallende Grafik im Porfolio.

5. Facebook, Twitter, Google+ & Co.

Natürlich eignen sich auch andere soziale Netzwerke sehr gut, um die eigene Landingpage zu bewerben. Sie sollten - gerade heutzutage - in Ihrem Traffic-Repertoire keinesfalls fehlen!

6. Videos (YouTube)

Im Grunde auch ein soziales Netzwerk, aber durch den besonderen und klaren Fokus auf Videos auch wiederum deutlich von den übrigen abgegrenzt: YouTube. Wenn Sie kleine, kurze Videos erstellen können, dann ist YouTube eine nicht zu unterschätzende Traffic-Quelle.

7. Gastartikel in fremden Blogs

Blog-Betreiber sind immer auf der Suche nach guten Gastartikeln. Suchen Sie einen größeren Blog Ihrer Branche und bieten Sie dem Betreiber einen hochwertigen Gastartikel an. Achten Sie darauf keine plumpe Werbung im Artikel zu machen! Für gewöhnlich besteht am Ende des Artikel die Möglichkeit, ein paar Informationen über sich einzufügen - hier ist der Ort, wo ein Link auf Ihre Landingpage hineinkommt!

8. Interviews


In eine ähnliche Richtung gehen Interviews. Bieten Sie einem Blogger ein Interview an. Interviewen Sie dazu sich selbst, indem Sie Fragen aufschreiben und diese dann beantworten. Einen so fix und fertig erstellten Text wird jeder Blog-Betreiber gerne bei sich einstellen.

9. Online-Pressemeldungen

Verfassen Sie zu Ihrer Landingpage bzw. Ihren Angeboten eine Pressemitteilung und verbreiten Sie diese über Presseportale und in Social Media. 

10. Die kleinen Dinge nicht vergessen

Vergessen Sie auch die vermeintlichen "kleinen" Sachen nicht. Dazu gehören beispielsweise Ihre E-Mail-Signatur, Ihre Visitenkarte (auf der Sie auf die Landingpage, nicht auf die Webseite verweisen!) oder auch den klassischen Briefkopf. Sie müssen natürlich nicht alle Ideen nutzen. Suchen Sie sich einfach die Ideen heraus, die Ihnen liegen oder die Sie vielleicht auch einfach gerne einmal ausprobieren würden.

 

Autor: Lead-Motor

www.lead-motor.com


Meist gelesen zum Thema

8 Tipps für mehr Erfolg mit E-Mail Marketing

Nicht nur die geringeren Kosten, schnellere Umsetzbarkeit und die besseren Erfolgsaus-wertungen machen E-Mail Marketing so attraktiv. Beim E-Mail Marketing holen Sie die Zielgruppe genau dort ab, wo sie kommuniziert – in ihrem E-Mail Posteingang. Mehr lesen

7 Tipps für noch mehr Besucher auf Ihrer Webseite

Wer mit seiner Website Kontakte knüpfen und Kunden gewinnen will, braucht Besucher. Daher ist es so wichtig, in den Suchmaschinen gut gefunden zu werden. Hierfür einige Profi-Tipps für sofort mehr Besucher. Mehr lesen



Ähnliche Artikel






Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann teilen Sie den Beitrag im Netzwerk oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tom (Montag, 23 Juni 2014 16:52)

    Ohne einen eigenen Newsletter, geht heute geschäftlich eigentlich gar nichts mehr. Deshalb sollte für jeden die Lead-Gewinnung oberste Priorität haben. Ich warne in dem Zusammenhang vor "Spezialisten", die einem versprechen, innerhalb kürzester Zeit tausende Leads für Sie zu generieren. Gegen Bezahlung per Lead erhalten Sie zwar Eintragungen, diese stammen aber aus diversen Programmen, wo Leute Geld für einen Klick oder eine Eintragung bekommen. Solche Abonnenten braucht keiner, zumal sich diese meist nach kurzer Zeit wieder austragen.