Sportlich durch den Herbst, auch bei schlechtem Wetter


Pressemitteilung Muster

Unsere Redaktion gestaltet journalistische Fachartikel, Pressemitteilungen und Newsletter und verbreitet Nachrichten in den Medien. Hier eine Pressemitteilung, die als Idee für Ihre Presse/PR Kampagne dienen kann.

Achtung: Der Text ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden!


Tipps für's herbstliche Fitness im Freien

Foto: djd / iStockphoto
Foto: djd / iStockphoto

Die warme Jahreszeit ist vorbei. Draußen ist es immer öfter grau und regnerisch und – wenn es nicht gerade sein muss – verlassen die Menschen ihre Wohnungen nur selten. Doch trotz oder gar wegen der gedrückten Stimmung wollen viele auf Ihre tägliche Dosis Sport nicht verzichten.  Hier wichtige Tipps und Tricks rund um Sport im Herbst.


Ausreichendes Aufwärmprogramm beim Sport im Herbst


In jeder Jahreszeit, aber im Herbst besonders wichtig  ist ein ausgiebiges Aufwärmprogramm. Hängen Sie zu Ihrem Sommer-Aufwärmprogramm noch ein paar Minuten an um Zerrungen oder gar Verspannungen keine Chance zu geben. Diese drohen in der kälteren Jahreszeit vermehrt. 

 

Funktionale Kleidung


Die passende Kleidung ist wie in so vielen Lebenslagen auch hier wieder gefragt. Am besten wählen Sie drei Lagen, wobei jede eine andere Funktion erfüllen sollte: die erste sollte für den Abtransport der Feuchtigkeit nach außen, die Zweite für die Wärme und die Dritte für Schutz vor Regen und Feuchtigkeit verantwortlich sein. 


Nasen- vs. Mundatmung


An sehr kalten Herbsttagen  ist von Mundatmung abzuraten. Nasenatmung, im Gegensatz zu Mundatmung,  bringt die Luft bereits aufgewärmt zur Lunge, und beugt beispielsweise Halsschmerzen vor. 


Immer in Bewegung bleiben


Zudem kann ich Ihnen nur raten, nicht zu lange draußen ruhig rumzustehen, sondern auch bei Hindernissen, wie Ampeln, den Körper in Bewegung zu halten. So verhindern Sie Erkältungen. 


Motivation schaffen


Kälte und Nebelschleier überall machen es uns nicht gerade einfach uns für Sport, vor allem im Freien, zu motivieren.  Suchen Sie sich deshalb mögliche Motivatoren, z.B. Sport in der Gruppe, oder belohnen Sie sich nach einer erfolgreichen Sporteinheit. 


Auch bei Feuchtigkeit genug trinken


Auch eine große Gefahr bei Sport im Herbst ist eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr. Ist es draußen feucht und kalt verspüren wir nur wenig Durst. Doch trotzdem sollte man, um durch Austrocknen der Schleimhäute keine Krankheiten hervorzurufen, genug trinken – am besten lauwarm. 


Bodenbeschaffenheit beachten


Wählen Sie Wege, auf denen Ihnen die Beschaffenheit bekannt ist, vorzugsweise Asphaltstrecken. Diese sind weniger verschmutzt als Waldwege oder ähnliche und die Gefahr auszurutschen ist eher gering.

 

Autor: Redaktion


Dieses Pressemitteilung Muster eignet sich auch als Aufhänger für...

  • Apotheken, Arztpraxen, Heilpraktiker, Fitness-/Personaltrainer
  • Webseiten über Gesundheit, Familie und Verbraucherthemen
  • Online-Shops und Geschäfte für Sportbekleidung

Selbstverständlich wird jeder Artikel individuell auf Ihr Unternehmen und Angebot zugeschnitten. Zusätzlich fügen wir ein Unternehmensprofil, Kontaktdaten, Link zu Ihrer Webseite sowie Ihr Logo, Bild oder Videomaterial ein.

 

Mehr Infos und kostenlose Beratung:

Telefon: 0931-9911040


Graue Maus oder bunter Hund? Wir machen Sie bekannt!

Bekannte Unternehmen haben es leichter, ihre Angebote zu verkaufen, denn sie haben den entscheidenden Vertrauensbonus bei ihrer Zielgruppe. Profitieren auch Sie davon und steigern Sie mit nachhaltiger Presse/PR Arbeit die Bekanntheit Ihres Unternehmens und somit auch Ihre Nachfrage. 

Mehr Infos...



Sie befinden sich im Bereich Pressemitteilung / Muster Gesundheit Weitere Vorlagen...

Wechsel zum Vorlagen-Archiv


Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann klicken Sie auf ein Symbol oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0