Geld verdienen mit Ihrem Hobby



Nicht der Mangel an Geld ist das Hindernis, es ist der Mangel an Ideen

Geld verdienen mit Ihrem Hobby

Sie wollten schon immer ein profitables Geschäft – ein Nebengeschäft - mit möglichst wenig Aufwand? Sie suchen etwas, was Ihnen Spaß macht, haben aber keine Idee, mit was sich wirklich Geld verdienen lässt? Dann lesen Sie hier weiter.

 

Das Geheimnis, um mit einer Geschäftsidee erfolgreich zu werden, ist recht einfach - eigentlich ist es gar kein Geheimnis:

 

 

 

Wählen Sie DAS Geschäft aus, das Ihnen Spaß macht!

 

Denn wenn Sie etwas nicht gerne machen, dann ist es egal, wie viel Geld man damit verdienen kann - Sie werden es nicht verdienen. Sie werden damit sicher nicht erfolgreich werden. Darüber hinaus, wer will schon den Rest seines Lebens damit verbringen, etwas zu tun, was ihm keinen Spaß macht.

 

Beschäftigen Sie sich mit Dingen, die Sie gerne machen möchten, unabhängig davon, wie exotisch die Idee vielleicht auch erscheinen mag. Vielleicht werden Ihre Freunde Sie für verrückt halten, wenn Sie Ihr Hobby zum Beruf machen wollen. Doch die sollen ruhig ihre Scherze machen, denn Sie werden es sein, der am Ende lacht. Sie werden mit etwas, was Ihnen Spaß macht, Geld verdienen, während Ihre Freunde immer noch von 9 bis 17 Uhr ihrem ungeliebten Job nachgehen – fünf Tage in der Woche.

Tina oder der Weg zu einem glücklichen Leben

Ich werde Ihnen jetzt eine Geschichte erzählen, die sich so oder ähnlich überall abspielen kann. Eine Geschichte, die deutlich macht, was ich eigentlich meine:

 

In Wien lebt eine Frau, die täglich 8 Stunden, 5 Tage in der Woche in einer großen Steuerberatungs-kanzlei arbeitet. Wir nennen sie hier Tina.

 

Tina hasst es, früh aufzustehen, sie hasst es, zur Arbeit zu fahren und sie hasst es, dort die Stechuhr zu bedienen. Sie hasst ganz einfach ihren Job.

 

Sie hat zwar einen Abschluss als Bilanzbuchhalterin, aber sie kann keinen Computer mit Zahlen mehr sehen. Alles in ihrem Leben ist negativ und sie mag sich eigentlich selbst gar nicht mehr. Das einzig Positive in ihrem Leben ist, dass sich am Nachmittag der Zeiger der Uhr auf 17 Uhr bewegt und sie endlich nachhause kann. 

 

Dann rast sie zu ihrem Auto... sie fährt, so schnell es geht, sie stürmt in ihre Wohnung und wird dort von ihren treuen Haustieren (2 Hunde und 1 Katze) begrüßt. Nun beginnt ihr wahres Leben... nun kann sie endlich frei und glücklich sein. 

 

Sie setzt sich auf die Couch und holt ihre Haustiere zu sich. Sie weiß, wie sehr diese sich über ihre Zuwendung freuen. Sie dreht den Fernseher an und denkt sich "Gott sei Dank habe ich diesen Tag wieder überstanden“!

 

Das wiederholt sich jeden Tag. An manchen Tagen fährt sie an einer Bücherei vorbei und leiht sich Bücher über Tierpflege oder Hundeerziehung aus. An ihren freien Tagen - den schönsten in ihrem Leben - geht sie mit Ihren Hunden in den Park und verbringt dort den ganzen Tag. Sie alle warten die ganze Woche schon darauf.

 

Aufgrund ihres gestörten Verhältnisses zu Ihrem Beruf und dem Wunsch, endlich davon frei zu kommen, entschied sie sich eines Tages, mit einem Nebenjob zu beginnen. Eine Freundin verkauft Schmuckkerzen auf Home-Partys und macht das, nach einer kurzen Anlaufzeit, bereits hauptberuflich.

 

Tina beneidet diese Frau. Die steht auf, wann sie will, arbeitet in ihrem eigenen Geschäft, das ihr Spaß macht und kann sich dabei ihre Zeit auch noch selbst einteilen. Sie kann aufstehen, wann sie Lust hat. Wenn man sie trifft, ist sie immer gut aufgelegt, beschwingt, mit einem Lächeln im Gesicht.

 

Eines Tages bietet diese Freundin Tina an, doch bei ihr ins Geschäft einzusteigen. Tina ist begeistert! Endlich kann sie ihr eigenes Geschäft betreiben und über ihre Zeit selbst verfügen.

 

Sie sagt sofort zu. Was hat sie denn schon groß zu verlieren? Sie ist Feuer und Flamme, endlich kann sie für sich selbst arbeiten und ihr Leben selbst bestimmen.

 

Sie beginnt sofort, alles das in die Wege zu leiten, was ihre Freundin ihr empfohlen hat. Sie macht wirklich alles, um so schnell wie möglich ins Geschäft zu kommen. Und Tina verdient dann auch ihr erstes Geld, aber irgend etwas fehlt ihr. Sie hat immer noch ihren alten Job... sie hat ihr eigenes Geschäft und beginnt damit Geld zu verdienen. ABER sie hat jetzt noch weniger Zeit als früher für die Dinge, die sie wirklich gerne macht.

 

Und so geht ein Tag nach dem anderen dahin. Sie muss an Besprechungen in ihrem neuen Job teilnehmen, während ihre Hunde zuhause auf sie warten und nicht wissen, was eigentlich los ist. Tina verdient jetzt zwar mehr Geld als früher, aber sie hat deswegen auch nicht mehr Freizeit.

 

Und nachdem sich dann die erste Begeisterung über ihr neues Geschäft etwas gelegt hat, fällt es ihr auch zunehmend schwerer, die notwendigen Telefonanrufe zu erledigen. Es ist doch ganz schön ermüdend, sich jeden Tag nach der Arbeit noch voll dem neuen Job zu widmen.

 

Dann hört auch noch ihre Freundin auf und damit fehlt ihr jetzt die Person, die sie bisher immer wieder motivieren konnte. Das war dann der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Sie will nicht mehr und kehrt zu ihrer alten Routine zurück, allerdings mit einem starken Schuldgefühl, denn jetzt sieht sie sich selbst auch noch als eine Versagerin an.

 

Und das wiederholt sich. Sie macht bei einer anderen "Geschäftsmöglichkeit" mit, nur um nach einiger Zeit auch damit wieder aufzuhören. Das passiert ein paar Mal - und jedes Mal fühlt sie sich etwas mehr schuldig, weil ihr scheinbar die Fähigkeit fehlt, in dieser Art Geschäft erfolgreich zu werden.

 

Nach jedem Fehlschlag landet sie wieder verzweifelt auf ihrer Couch. Dabei liegt die Lösung ihrer Probleme die ganze Zeit direkt vor ihrer Nase und sieht sie mit großen Augen an.

 

Ihr Problem war ganz einfach, dass sie Dinge tat, die sie hasste. Sie suchte nach einem Weg, dies zu ändern, jedoch versprachen ihr andere immer Lösungen, die nicht zu ihr passten. Die verdienten in diesen Jobs gutes Geld, weil sie ihn gerne machten, während Tina keine Freude daran hatte und so auch nur mäßig erfolgreich wurde.

 

Während andere dort Vergnügen und Erfüllung fanden, war es für sie eben nur ein anderer Job.

Ihre wirkliche Leidenschaft sind ihre Tiere.

 

Nun, um es kurz zu sagen, Tina versucht einfach, in einem für sie falschen Geschäft erfolgreich zu sein. Sie sollte ein Geschäft beginnen, das ihr wirklich Freude macht und nicht versuchen, es anderen nachzumachen, die völlig unterschiedliche Einstellungen und Interessen mitbringen.

 

Hand aufs Herz, ist das auch Ihr Problem?

 

Können Sie es kaum erwarten, aus dem Büro raus und auf den Tennisplatz zu kommen - da wird es sicher nicht funktionieren, wenn sie in Ihrer Freizeit versuchen, Gesundheitsprodukte zu verkaufen.

Der einzig erfolgreiche Weg zu einem glücklichen Leben ist, das zu machen, was wirklich Freude bereitet!

Vergessen Sie einmal alle Konventionen und Vorurteile!

  • Was macht Ihnen wirklich Spaß?
  • Was sind Ihre Hobbys?
  • Was ist es, woran Sie in Ihren freien Minuten immer wieder denken müssen?

 

Das ist das Geschäft, in das Sie hinein müssen! 

 

Lassen Sie uns zu Tina zurückkehren. Was sollte sie tun?

 

Nun, wie wäre es, wenn sich Tina...

  • als Hundesitterin, Hundetrainerin oder Hundefriseuse betätigen würde?
  • Sie könnte aber auch über Hundehaltung und Hundeerziehung Bücher schreiben.
  • Vielleicht möchte sie ein Business für leckere und zudem gesunde Hundekekse starten.
  • Auch die Herstellung von Mode und Accessoires für Haustiere könnte eine gute Geschäftsidee sein. In den USA werden mit solchen Artikeln Millionen verdient.
  • Oder sie gestaltet eine Webseite mit Tipps für Hunde- und/oder Katzenhalter. In den Blog-Beiträgen könnte sie dazu passende Bücher und Produkte einbinden, die beispielsweise über Amazon oder Zooplus angeboten werden, und wofür sie bei einem erfolgreichen Verkauf Provisionen erhält. 

 

Verdienen Sie Geld mit Ihrem Hobby!

 

Es gibt unzählige Ideen... Erzählen Sie mir nicht, das würde nicht funktionieren. Tausende Menschen verdienen mit derartigen Angeboten und/oder der Vermittlung von Produkten gutes Geld. 

 

Ich bin mir sicher, dass sehr viele Menschen im falschen Beruf oder Geschäft tätig sind. Deshalb sind sie nicht glücklich und der Erfolg hält sich in Grenzen. Als jemand, der für sich das Passende gefunden hat, kann ich Ihnen nur diesen Rat geben:

 

Finden Sie IHRE LIEBE und Sie werden erfolgreich!

 

Meine Liebe ist dieses Portal - meine Leidenschaft, meinen Horizont zu erweitern, mich ständig weiterzubilden und über meine Lieblingsthemen zu schreiben. Natürlich ist der Start nicht immer einfach, wenn Ihr Geschäft aber Ihr Hobby ist, dann werden auch Sie es schaffen. So wie ich werden Sie niemals damit aufhören, denn Sie lieben Ihr Geschäft! 

 

Ich hoffe, dass Ihnen mein Beitrag Inspiration und wertvolle Hilfe war. Weitere 62 Ideen für gewinnbringende Online-Geschäfte und Tipps zur Umsetzung finden Sie in unserem gleichnamigen E-Book. Mehr dazu hier...

 

Autor: Sylke Zegenhagen / Redaktion

Quelle: Dr. Meinhard Mang


Unsere Empfehlung für Sie

62 Ideen für gewinnbringende Online-Geschäfte

Zum Produkt

Geld verdienen als Internet SuperMarketer

Zum Produkt

Geld verdienen mit

Ihrem Hobby

Zum Produkt



Meist gelesen zum Thema

Das Affiliate Kickstarter System

"90% aller Affiliates schieben ihr Online-Business nur müde vor sich her", sagt Marketing Experte Torsten Jaeger. Warum das so ist und was ihn zu seinem Affiliate Kickstarter System inspiriert hat, in diesem Beitrag. Mehr lesen

7 Gründe, warum Geldverdienen ab jetzt so richtig Spaß macht...

Träumen Sie nicht auch davon: endlich mehr Geld bei weniger Arbeit? Dieser Traum wird jetzt wahr. Immer mehr Menschen profitieren davon.

Mehr lesen



100 Euro am Tag mit dem Facebook Autoposter

Das Geheimnis, was hinter den hohen Provisionen der Top-Affiliates wirklich steckt...

Mehr lesen

Beruflicher Stillstand und der Wille zu mehr

Ein Ziel und harte Arbeit genügen oft nicht, um das zu erreichen, was man sich wünscht. Was uns davon abhält und wie ein Erfolgscoaching helfen kann, Ziele wirklich zu erreichen, erklärt Erfolgscoach Christine Hofmann. Mehr lesen






Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann teilen Sie den Beitrag im Netzwerk oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0