Geld verdienen mit E-Books



10 Gründe, warum E-Books die Verkaufs-Bestseller im Internet sind

Geld verdienen mit E-Books
Bild: Engin_Akyurt / pixabay.com

Geld verdienen im Internet” ist das Ziel vieler Unternehmen, Webmaster, User, Anfänger. Leider ist dies mit etlichen Problemen verbunden, in den meisten Fällen recht kompliziert und erfordert zudem den Einsatz von Kapital, bevor überhaupt Einnahmen generiert werden können.

 

So mussten viele hoffnungsvoll gestartete Kleinunternehmer wieder aufgeben, weil sie erkannt haben, dass die Märkte im Web genauso hart umkämpft sind, wie „offline“. Wie im realen Leben wird einem auch im Internet nichts geschenkt. Aber es gibt auch Ausnahmen! 

 

Zunächst kurz zu mir: Ich bin Sylke Zegenhagen und verdiene seit über 10 Jahren mein Geld als freie Fachautorin. Auf der Suche nach weiteren Standbeinen habe ich auch mit anderen Produkten und Dienstleistungen experimentiert, doch was soll ich sagen, E-Books waren und sind für mich immer das profitabelste und sicherste Geschäft im Internet geblieben.

 

Weil ich das begriffen habe, verbesserte ich meine Verkaufsmethoden und automatisierte mein Business immer mehr. Heute verkaufen meine eigenen und fremde Webseiten für mich E-Books. Dies rund um die Uhr, auch wenn ich schlafe oder mal Urlaub mache. Ich führe ein entspanntes Arbeitsleben. Ich recherchiere gerne, bilde mich weiter, schreibe über meine Lieblingsthemen und kann - anders als viele meiner Kollegen (Schriftsteller, Autoren, Journalisten) - sehr gut davon leben. Das können Sie auch! 

E-Books sind das ideale Internet-Produkt!

Warum sollen gerade E-Books für einen dauerhaft erfolgreichen Internethandel geeignet sein? Diese 10 wichtigen Fakten über E-Books sollten Sie berücksichtigen: 

 

1. Alle User benötigen Informationen, die man zwar im Web finden kann, doch im E-Book werden diese Informationen fachgerecht aufbereitet und zum Nutzen der Leser komprimiert dargestellt. Niemand surft tagelang auf der Suche nach Infos. Die Kunden möchten schnell und hochwertig informiert werden. 

 

2. Die besten Themen sind „Geld und Erfolg“. Diese sind immer von Interesse! Doch auch für Ratgeber zu anderen Spezialthemen zücken viele Leute gerne den Geldbeutel. Gute gemachte Fachinformation und Ratgeber werden immer gesucht, während Belletristik nur mehr oder weniger zufällig Erfolge produziert. 

 

3. Als „virtuelle Güter“ lassen sich E-Books leicht verkaufen. Ganz simpel geht dies z.B. als Email-Anhang oder per Download von der eigenen Webseite. Der Vorteil: Man hat so gut wie keine Herstellungskosten. 

 

4. Durch den weltweiten Handel vergrößert man seine Umsatzchancen enorm. Das Internet kennt keine Grenzen. Auch wenn Sie es vielleicht nicht glauben: E-Books in deutscher Sprache verkauft man auch nach Amerika, Asien, Afrika und in ganz Europa.  

 

Warum? Nun, überall gibt es Kunden, die der deutschen Sprache mächtig sind, und die sich für diverse Themen interessieren. Und vergessen Sie die Auswanderer nicht! Jährlich wandern ca. 177.000 Deutsche aus, mit steigender Tendenz. Auch diese Deutschen surfen und suchen natürlich weiterhin nach Informationen - egal, in welchem Land sie nun leben. 

 

Ich kann mir das bis heute nicht erklären, doch für mein E-Book "Wie mache ich mich mit Buchhaltung selbstständig" habe ich sehr viele Käufer aus Österreich und der Schweiz.

 

5. So wie sich Märkte und Gesetze ändern, so verändern sie auch Sachverhalte und Informationen mit der Zeit. Ein Grund, ständig neue E-Books herauszugeben und sie Ihren Lesern zum Kauf anzubieten. 

 

6. E-Book Käufer sind treue Kunden und kaufen immer wieder. Haben Sie einem Kunden mal ein E-Book zu einem Spezial-Thema verkauft, ist die Chance sehr groß, dass er auch weitere Produkte bei Ihnen kauft.

 

7. Die Gewinnspanne bei E-Books ist unschlagbar: Wenn Sie das E-Book selbst geschrieben haben, bleiben abzgl. Hosting und/oder Werbeausgaben ca. 90% vom Verkaufspreis für Sie übrig. Solche Gewinnspannen hat kein Händler. Doch auch wenn Sie E-Books als Lizenz erwerben oder von Textern schreiben lassen, haben Sie nur einmalige Kosten und können dieses Exemplar dann in unbegrenzter Stückzahl verkaufen. Das ist der eigentliche Clou: ein Produkt lässt sich vielfach verkaufen. Eine Multiplikation der Ware ist möglich und verhilft Ihnen zu starken Umsätzen. Das ist nur mit virtuellen Produkten realisierbar! 

 

8. Sie benötigen kein teures Lager für Produkte, sondern Ihre Festplatte speichert die „virtuellen Waren“. Sie müssen auch keinen Versandhandel aufbauen und viel Geld für Porto und Verpackung ausgeben oder Retouren entgegennehmen. Das bedeutet: Sehr niedrige Fixkosten für Sie als Ebook-Verkäufer! 

 

9. Sie können Ihr E-Book Business von überall auf der Welt, wo sich ein Internetzugang befindet, betreiben. Egal, ob Sie in Deutschland, Italien, Spanien, oder in der Karibik Ihren Geschäften nachgehen, es spielt keine Rolle. 

 

10. Aller Anfang ist schwer, doch glauben Sie mir, wenn Sie Ihr Lieblingsthema erst einmal gefunden haben, einige Inhalte recherchiert und mit dem Schreiben begonnen haben, läuft es meist wie von selbst. Je nach Umfang und Schwierigkeitsgrad der Inhalte können Sie Ihr erstes E-Book schon in wenigen Tagen fertig haben und mit dem Verkauf starten. 

Was benötigen Sie für den Anfang

Wenn Sie nicht schon ein versierter Autor sind, sollten Sie sich mit dem Thema eingehend beschäftigen. Autoren fallen nicht vom Himmel. So sind auch für das Schreiben eines E-Books zunächst Schreibtechniken zu erlernen und spezielle Regeln zu beachten. 

 

Es liegt auf der Hand, dass Sie einen PC, Laptop etc. als Arbeitsmittel besitzen sollten. Zudem empfiehlt es sich, auch wenn Sie Ihre E-Books bequem über Digistore24, Amazon und eBay verkaufen wollen, eine kleine Webseite mit Ihrem Profil und einen Facebook-Account einzurichten. Der Grund: User sind heute misstrauischer als früher und recherchieren gerne, bevor sie von jemandem etwas kaufen. Falls Sie später Ihre E-Books auch als Lizenzprodukte verkaufen wollen, kommen Sie um eine eigene professionelle Webseite nicht herum.

 

Weitere hilfreiche Tipps zum Thema "Geld verdienen mit E-Books" finden Sie in unseren Ratgebern. Stöbern Sie gerne hier...

 

Autor: Sylke Zegenhagen

Redaktion


Unsere Empfehlung für Sie

E-Books schreiben lernen

Zum Produkt

Der E-Book Bestseller Report

Zum Produkt

Das E-Book über E-Books

Zum Produkt



Meist gelesen zum Thema

100 Euro am Tag mit dem Facebook Autoposter

Das Geheimnis, was hinter den hohen Provisionen der Top-Affiliates wirklich steckt...

Mehr lesen

Geld verdienen mit Ihrem Hobby

Wählen Sie DAS Geschäft aus, das Ihnen Spaß macht! Denn wenn Sie etwas nicht gerne machen, dann ist es egal, wie viel Geld man damit verdienen kann - Sie werden es nicht verdienen. Mehr lesen



Das Affiliate Kickstarter System

"90% aller Affiliates schieben ihr Online-Business nur müde vor sich her", sagt Marketing Experte Torsten Jaeger. Warum das so ist und was ihn zu seinem Affiliate Kickstarter System inspiriert hat, in diesem Beitrag. Mehr lesen

7 Gründe, warum Geldverdienen ab jetzt so richtig Spaß macht...

Träumen Sie nicht auch davon: endlich mehr Geld bei weniger Arbeit? Dieser Traum wird jetzt wahr. Immer mehr Menschen profitieren davon.

Mehr lesen






Waren diese Informationen nützlich für Sie? Dann teilen Sie den Beitrag im Netzwerk oder schreiben Sie einen Kommentar. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0