Wie mache ich mich mit Fußpflege selbstständig


Praxisleitfaden Fußpflege

 

Kaum ein anderer Berufszweig bietet Ihnen die Chance, sich in einem nahezu krisensicheren Bereich selbstständig zu machen. Acht von zehn Bundesbürgern über 25 Jahren haben krankhafte Fußbeschwerden und sind auf die professionelle Hilfe der Fußpflege angewiesen. Besonders ältere Menschen sind, um schmerzfrei gehen zu können, auf eine regelmäßige Fußpflege angewiesen. Doch auch immer mehr junge Menschen zählen aufgrund des größer werdenden Gesundheits-bewusstseins zu den regelmäßigen Patienten der Fußpflege. Daher werden qualifizierte Fußpfleger vielerorts dringend gesucht.

 

Sie erhalten hier das wohl umfangreichste Werk zum Thema Existenzgründung im Bereich Fußpflege. Lesen Sie in diesem Geschäftsplan, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, wie Sie erfolgreich starten, die ersten Kunden gewinnen und Ihr Unternehmen organisieren sowie viele weitere praxisorientierte Informationen zum Thema Existenzgründung und Selbstständigkeit mit Fußpflege.

 

Format: E-Book, DIN A4, 134 Seiten

ISBN-Nr.: 978-3-9811603-1-4

 

Autor: Sylke Zegenhagen

Verlag: Miracle Media Verlag

 

Erscheinungstermin:

3. kompl. überarbeitete Auflage, 1/2010

19,95 €

  • verfügbar

Inhaltsverzeichnis

1. Vor dem Start

  • Vorüberlegungen
  • Persönliche und fachliche Voraussetzungen
  • Erste Kontakte knüpfen
  • Beratungen nutzen

2. Markt und Hintergründe

  • Das Berufsbild
  • Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick
  • Der Unterschied zwischen kosmetischer und medizinischer Fußpflege
  • Berufschancen und Risiken

3. Die Ausbildung

  • Ausbildungsdauer, Inhalte, Abschluss und Prüfung
  • So finden Sie die beste Ausbildung
  • Wo können Sie Ausbildungsbeihilfen beantragen?

4. Verschiedene Gründungsmodelle

  • Freiberufliche Zusammenarbeit
  • Gründen im Team
  • Mobile Services
  • Die eigene Praxis
  • Selbstständig als Franchise-Nehmer

5. Gründung richtig planen

  • Das Unternehmenskonzept
  • Die Zielgruppe: Wer kommt als Kunde in Frage?
  • Namensgebung
  • Die Wahl der Rechtsform
  • Ihr neues Arbeitsumfeld
  • Standortplanung
  • Marktforschung
  • Honorarfindung für Fußpfleger
  • Werbeplanung
  • Kapitalbedarf und Finanzierung
  • Gründungszuschuss – Starthilfe vom Staat
  • Versicherungen und Vorsorge
  • Buchführung
  • Wozu brauche ich einen Businessplan?

6. Gesetze, Anmeldungen und Genehmigungen

  • Gewerbetreibender oder doch Freiberufler?
  • Anmeldung der Tätigkeit
  • Praxiszulassung
  • Hygienevorschriften in der Podologie
  • Nebenberufl. selbstständig – Wann Sie den Chef fragen müssen
  • Lästiges Übel – GEZ-Gebühren
  • Die GEMA und GEMA-freie Musik
  • Steuern und das Finanzamt
  • Berufliche Fortbildung

7. Die eigene Praxis

  • Der richtige Standort
  • Praxiseinrichtung
  • Was benötigen Sie für den Anfang?
  • Der erste Einkauf
  • Personalfragen
  • Verträge mit Mitarbeitern
  • Steuerliche Pflichten bei der Einstellung von Mitarbeitern
  • Versicherungspflichten für Arbeitgeber
  • Der große Tag – Die Praxiseröffnung
  • Praxis-Öffnungszeiten

8. Werbung

  • Wie finde ich Kunden
  • Welche Werbeaktivitäten lohnen sich?
  • Wie und wo können Sie Kontakte knüpfen?

9. Das liebe Geld

  • Was können Fußpfleger verdienen?
  • Was darf eine Behandlung kosten?
  • Ermittlung des Stundensatzes
  • Abrechnungsfragen
  • Zahlungsüberwachung und Mahnung
  • Abrechnung mit Krankenkassen

10. Erfolgsfaktoren

  • Selbstmanagement
  • Gründungsschwierigkeiten
  • So vermeiden Sie Gründungsfehler

11. Anhang

  • Fachzeitschriften und Literatur
  • Berufs- und Interessenverbände
  • Staatlich anerkannte Berufsfachschulen
  • Adressen für Existenzgründer
  • Praxisbedarf-Anbieter
  • Buchempfehlungen

 

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein digitales Buch / E-Book handelt. 

Falls Sie die Papierform bevorzugen, können Sie den Text bequem mit Ihrem Drucker ausdrucken.